Elektromobilität in der Logistik: Eine nachhaltige Partnerschaft mit der Duni Group

In einer Welt, die zunehmend auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz setzt, ist die Logistikbranche gefordert, innovative Wege zu finden, um ihre ökologischen Fußabdrücke zu minimieren. Als Logistikdienstleiter haben wir einen bedeutenden Schritt in Richtung Umweltfreundlichkeit unternommen, indem wir zwei Elektro-Lkw in unseren Fuhrpark integriert haben.

Dabei freuen wir uns sehr, diesen bedeutenden Schritt mit einem geschätzten Kunden an der Seite voranzutreiben. Als wir vorschlugen, den E-Lkw in den Shuttleverkehr zwischen unserem Standort und der Duni Group in Bramsche zu integrieren, war das Team direkt begeistert. Diese Partnerschaft signalisiert nicht nur das beidseitige Engagement für Umweltschutz, sondern auch die Bereitschaft, innovative Technologien in der Logistik einzusetzen.

Elektromobilität in der Logistik: Eine zukunftsweisende Entscheidung

Die Entscheidung für einen Elektro-Lkw ist mehr als nur eine betriebliche Veränderung – es ist ein Bekenntnis zu nachhaltigem Handeln. Elektromobilität spielt eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen und Luftverschmutzung. Die identischen Werte der Duni Group und Koch International fördern die emissionsfreie Transportlösung, die nicht nur die Umwelt schont, sondern auch die Lebensqualität in unseren Städten verbessert.

Koch International: Ein Partner für nachhaltige Transportlösungen

Die Zusammenarbeit mit der Duni Group ist ein Paradebeispiel für partnerschaftliches Denken und gemeinsame Verantwortung. Die Duni Group ist nicht nur ein führender Anbieter von nachhaltigen und innovativen Konzepten für den gedeckten Tisch und den Take-Away-Bereich, sondern teilt auch unsere Vision von Umweltfreundlichkeit. Durch den Einsatz eines Elektro-Lkw demonstrieren wir gemeinsam, wie aus Theorie Praxis werden kann und dass nachhaltige Logistikpraktiken in der gesamten Lieferkette umsetzbar sind.

Die Vorteile des Elektro-Lkw

Der Elektro-Lkw bietet zahlreiche Vorteile, die weit über die Reduzierung von Emissionen hinausgehen. Die niedrigeren Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Diesel-Lkw tragen zur Wirtschaftlichkeit bei, während die leisen Elektromotoren die Lärmbelastung in urbanen Gebieten minimieren. Die verbesserte Energieeffizienz und Wartungsarmut sind weitere Pluspunkte, die sich positiv auf unseren Betrieb auswirken. Dabei könnten wir mit Hilfe unseres Umweltmanagements berechnen, dass im Zeitraum von drei Monaten mehr als eine Tonne CO2 eingespart werden konnte.

Die im Folgenden beschriebenen Berechnungen der CO2e-Emissionen für die einzelnen Transportprozesse des Shuttleverkehrs basieren auf der internationalen Norm DIN EN ISO 14083 und dem Framework des Global Logistics Emissions Council (GLEC-Framework) Version 2.0.

Einsparungen:

Oktober: 331 kg CO2

November: 449 kg CO2

Dezember: 248 kg CO2

Ein Blick in die Zukunft

Der Einsatz des Elektro-Lkw ist erst der Anfang unserer Bemühungen um nachhaltige Logistik. Wir erkennen die Verantwortung, die wir gegenüber zukünftigen Generationen tragen, und setzen uns dafür ein, innovative Lösungen zu implementieren, die den Umweltauswirkungen der Transportindustrie entgegenwirken. Elektromobilität ist nicht nur ein Trend, sondern eine Notwendigkeit, die wir mit Entschlossenheit und Engagement angehen.

Die Integration eines Elektro-Lkw in unseren Fuhrpark und die Bereitschaft der Duni Group Innovationen zu testen, markiert einen bedeutenden Meilenstein auf unserem Weg zu nachhaltiger Logistik. Diese Partnerschaft zeigt, dass es möglich ist, umweltfreundliche Transportlösungen zu implementieren, ohne Kompromisse bei Effizienz und Wirtschaftlichkeit einzugehen. Wir sind stolz darauf, mit der Duni Group einen Partner an der Seite zu haben, der das gleiche Ziel verfolgt und mit uns gemeinsam dazu beiträgt, die Umweltauswirkungen der Logistikbranche weiter zu minimieren.

19.01.2024 Koch International 

Nach oben scrollen